{Adventskalender} 7. Dezember

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich mal etwas anderes für euch. Eine Freundin von mir macht auch einen Adventskalender auf ihrem Blog. Sie veröffentlicht dort Geschichten passend zur Weihnachtszeit. Die Geschichten sind sooo schön, da muss ich einfach welche teilen. Ihren Blog verlinke ich euch unten. Schreibt mir gerne in die Kommentare, ob ihr mehr solcher Geschichten lesen möchtet.

“Einmal im Jahr, da gibt es eine Zeit. Diese Zeit heißt Weihnachten’, mein Kind. Aber Weihnachten ist nicht nur eine Zeit, mein Kind, Weihnachten ist ein besinnliches warmes Gefühl, an Weihnachten passieren Wunder.”
“Wunder?”, fragte das kleine Mädchen, sie und der kleine Junge neben ihr sahen sich begeistert an; da staunten die beiden Kinder mit großen Augen, als sie lauschten und lauschten.
“Ja, Wunder durch die Macht der Wünsche.
Wünsche, welche verloren Geglaubtes zurückbringen,
Wünsche, die Menschen vereinen, Hoffnung ersehnen und scheinbar unheilbare Kranke wieder gesund machen. Wünsche, die große Träume erfüllen.
Aber, Vorsicht, mein Kind. Wünsche haben große Macht – sind die Worte deines Wunschs erst gesprochen, sind sie nicht mehr umzukehren.”
Die Kinder ahnten nicht, was die nette alte Dame meinen könnte und runzelten die Stirn. Für kurze Zeit verschwand der Glanz in ihren von den Jahren gezeichneten Augen, sie schüttelte den Kopf und fuhr fort unbeirrt.
“Hach, wo war ich denn stehen geblieben?” Das helle gutmütige Lachen verlieh dem Gesicht des Großmütterchen ein wenig Jugend. “Genau”, entsinnte sie sich.

“Wenn die Tage kürzer werden und die Nächte länger,
es draußen kälter und drinnen wärmer wird,
dann schwirren ferne Gedanken umher
und ums Herz wird ’s einem wärmer.

Der erste Schnee fällt,
Schneemänner werden gebaut und
Schneeengel finden ihre Wege zu uns,
so fragt ihr euch wonach der Schnee schmecke in eurem Mund.

Der Duft von Zimt und Limetta liegt in der Luft,
Nicht nur Plätzchen, sondern auch Stollen werden gebacken
Erste Weihnachtmärkte besuchen die einen,
während man in der Eiseskälte an den Bushaltestellen wartet mit kalten Beinen.

So manch schöne Weihnachtsgeschichten werden erzählt,
Spieluhren und Schneekugeln in Nostalgie wieder hervorgezogen,
Und die manchen verpacken ihre Geschenke für die Liebsten zum Weihnachtsmorgen.”

Sie hielt kurz inne, dachte an ihre längst vergangenen Tage als Dichterin und Schriftstellerin und schwelgte eine Weile vor sich hin. Die beiden Kinder hatten sich bereits in eine Fliesdecke zusammengekuschelt und bemühten sich ihre Augen offen zu halten.
“Doch am meisten ist Weihnachten ein Fest der Familie, der Liebe und ein Fest, wo man alle Sorgen fallen lassen kann, sich wieder versöhnt. Nicht jeder hat aber hat das Glück die Feiertage in Ruhe mit der Familie zu verbringen. Wenn ihr einen Wunsch einmal frei haben solltet und nicht wisst, wie ihr ihn einsetzen sollt, so versprecht mir eines, meine Lieben: Schätzt ihn und gedenkt eures Nächsten, der vielleicht nicht ein Dach über dem Kopf und es nicht warm hat oder gar sich nicht von der Arbeit frei nehmen kann in der Weihnachtszeit. Schätzt immer das, was ihr habt und seid dankbar.”
Der Junge gähnte und das Mädchen mit den geflochtenen Zöpfen war schon längst eingeschlafen. “Danke und gute Nacht, Omi”, mumelte er schon halb schlaftrunken.
“Gute Nacht, ihr beiden”, wünschte die Großmutter ihren beiden Enkeln und gab jedem einen Gutenachtkuss auf die Stirn, machte die Nachttischlampe aus und zog die Tür im Schein der Lichterketten an den Wänden hinter sich zu.

Der Blog: http://advent15.tumblr.com/

{Adventskalender} 6. Dezember

6. Dezember: Heute stelle ich euch nicht nur ein Buch vor, sondern gleich mehrere. An Nikolaus schenke ich euch sozusagen ganz viele empfehlungen auf einmal. Viel Spaß mit meinem Novemberrückblick!

Als erstes habe ich diesen Monat die Göttlich-Trilogie angefangen und beendet. Alle drei Bücher habe ich mehr oder weniger verschlungen. Die Rezensionen zu allen drei Bänden findet ihr auf meinem Blog.

gc3b6ttlichtrilogie

Infos:

Titel: Göttlich verdammt; Göttlich verloren; Göttlich verliebt
Autor: Josephine Angelini
ISBN: 9783841501370 (1. Band); 9783841501370 (2. Band); 9783841501394  (3. Band)
Verlag: Dressler
1. Teil:

Die 16-jährige Helen lebt bei ihrem Vater auf Nantucket – und langweilt sich. Helen und ihre beste Freundin Claire hoffen, dass nach den Ferien endlich etwas Aufregendes passiert. Der Wunsch geht in Erfüllung, als die Familie Delos auf die Insel zieht. Alle sind hin und weg von den äußerst attraktiven Neuankömmlingen. Nur Helen spürt von Anfang an großes Misstrauen. Gleichzeitig plagen sie plötzlich düstere Albträume, in denen drei unheimliche Frauen Rache nehmen wollen. Es scheint auch eine Verbindung zwischen Helen und Lucas Delos zu geben. Was dahintersteckt, erfährt sie erst nach und nach: Lucas und Helen sind Halbgötter und dazu verdammt, einen erbitterten Kampf auszulösen – indem sie sich ineinander verlieben …

2. Teil:

Helen muss die Hölle gleich zweifach durchstehen: Nachts schlägt sie sich durch die Unterwelt, noch schlimmer quält sie tags, dass Lucas und sie sich unmöglich lieben dürfen. In der Unterwelt trifft Helen auf Orion. Je mehr Zeit die beiden miteinander verbringen, umso näher kommen sie sich. Dann geschieht etwas völlig Unerwartetes, das ausgerechnet Orion und Lucas zum Zusammenhalten zwingt: Die vier Häuser Scion werden vereint und ein neuer Trojanischer Krieg scheint unausweichlich!

3. Teil:

Ein zweiter Trojanischer Krieg steht unmittelbar bevor. Weil die Scions sich gegenseitig bekämpfen, liegt es allein an Helen, Lucas und Orion, neue Verbündete für ihr bislang größtes Gefecht zu finden. Zugleich wächst Helens Macht und mit ihr das Misstrauen ihrer Freunde. Wie kann Helen deren Vertrauen zurückgewinnen? Womit lassen sich die Götter besiegen?

Da ich diese drei Bücher schnell gelesen hatte, wollte ich eigentlich noch mehr Bücher lesen. Es wurde dann noch eins. Und zwar Talon Drachenzeit von Julie Kagawa. Zu diesem Buch werde ich so bald wie möglich noch eine Rezension schreiben.

51enupblzgl-_sx311_bo1204203200_

Infos:

Titel: Talon Drachenzeit
Autor: Julie Kagawa
ISBN: 9783453269705
Verlag: Heyne HC
Fester Einband 560 Seiten
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 05.10.2015

Klappentext:

Drachen: gefährlich, magisch, unwiderstehlich! Strand, Meer, Partys – einen herrlichen Sommer lang darf Ember Hill das Leben eines ganz gewöhnlichen kalifornischen Mädchens leben! Danach muss sie in die strenge Welt des Talon-Ordens zurückkehren – und kämpfen. Denn Ember verbirgt ein unglaubliches Geheimnis: Sie ist ein Drache in Menschengestalt, auserwählt, um gegen die Todfeinde der Drachen, die Krieger des Geheimordens St. Georg, zu kämpfen. Garret ist einer jener Krieger, und er hat Ember sofort als Gefahr erkannt. Doch je näher er ihr kommt, umso mehr entflammt er für das ebenso schöne wie mutige Mädchen. Und plötzlich stellt er alles, was er je über Drachen gelernt hat, infrage …

 

 

{Adventskalender} 5. Dezember

5. Dezember: Es tut mir Leid. Ich hatte gestern Geburtstag und deswegen total verpeilt einen Post zu schreiben. Dafür folgt heute ein Buch, welches ich gestern Geschenkt bekommen habe. Und zwar ist es Aristoteles und Dante entdecken die Geheimnisse des Universums von Benjamin Alire Sáenz.

csm_produkt-2617_62a5554b98

Infos:

Titel: Aristoteles und Dante entdecken die Geheimnisse des Universums
Autor: Benjamin Alire Sáenz
ISBN: 978-3-522-20192-6
Verlag: Thienemann
Fester Einband 384 Seiten
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 16. Juli 2014

Dante kann schwimmen. Ari nicht. Dante kann sich ausdrücken und ist selbstsicher. Ari fallen Worte schwer und er leidet an Selbstzweifeln. Dante geht auf in Poesie und Kunst. Ari verliert sich in Gedanken über seinen älteren Bruder, der im Gefängnis sitzt. Mit seiner offenen und einzigartigen Lebensansicht schafft es Dante, die Mauern einzureißen, die Ari um sich herum gebaut hat. Ari und Dante werden Freunde. Sie teilen Bücher, Gedanken, Träume und lachen gemeinsam. Sie beginnen die Welt des jeweils anderen neu zu definieren. Und entdecken, dass das Universum ein großer und komplizierter Ort ist, an dem manchmal auch erhebliche Hindernisse überwunden werden müssen, um glücklich zu werden!(Quelle).

{Adventskalender} 3. Dezember

Heute möchte ich euch ein Buch vorstellen, welches ich in den Herbstferien gelesen habe. Ich denke, die meisten kennen es bereits, aber ich muss zu diesem großartigen Buch unbedingt etwas schreiben. Und zwar handelt es sich hierbei um Ein ganzes halbes Jahr von Jojo Moyes. Dieses Buch ist einfach unglaublich gut geschrieben und die Handlung passt perfekt zu einer Thematik, die gar nicht so einfach ist. Aber lest selbst…

Lesemonat Oktober

Infos:

Titel: Ein ganzes halbes Jahr
Autor: Jojo Moyes
ISBN: 9783499267031
Verlag: Rowohlt
Flexibler Einband 512 Seiten
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 21.03.2013

Lou & Will. Louisa Clark weiß, dass nicht viele in ihrer Heimatstadt ihren etwas schrägen Modegeschmack teilen. Sie weiß, dass sie gerne in dem kleinen Café arbeitet und dass sie ihren Freund Patrick eigentlich nicht liebt. Sie weiß nicht, dass sie schon bald ihren Job verlieren wird – und wie tief das Loch ist, in das sie dann fällt. Will Traynor weiß, dass es nie wieder so sein wird wie vor dem Unfall. Und er weiß, dass er dieses neue Leben nicht führen will. Er weiß nicht, dass er schon bald Lou begegnen wird. Eine Frau und ein Mann. Eine Liebesgeschichte, anders als alle anderen. Die Liebesgeschichte von Lou und Will

{Adventskalender} 2. Dezember

2 Dezember: Heute möchte ich euch das Buch Nacht ohne Sterne von Gesa Schwartz vorstellen. Auch dieses habe ich erst vor ein paar Tagen entdeckt und es hört sich ganz spannend an. Ob ich mir das Buch kaufen werde, weiß ich noch nicht, aber vielleicht finde ich das Buch auch in der Bibliothek.

Infos:

9783570163207_1438008980000_xxl

Titel: Nacht ohne Sterne

Autor: Gesa Schwartz

ISBN: 9783570163207

Verlag: cbt

Fester Einband 544 Seiten

Erscheinungsdatum Erstausgabe: 28. September 2015

Romantisch, düster und aufregend fantastisch Die 16-jährige Naya ist Tochter einer Elfe und eines Menschen. Ein Mischwesen, das keine Magie zu beherrschen scheint und sich weder der geheimnisvollen Elfenwelt New Yorks noch der Welt der Menschen gänzlich zugehörig fühlt. Ihr bester Freund Jaron ist ein Lichtelf, der New York vor den Machenschaften der Dunkelelfen bewahren soll. Doch dann wird Naya mitten hinein gezogen in den jahrhundertealten Krieg zwischen den beiden Völkern. Und als sie den Dunkelelf Vidar kennenlernt, wird all ihr bisheriges Wissen auf den Kopf gestellt. Welche Ziele verfolgt Jaron, welche Geheimnisse verbirgt Vidar? Wem kann sie trauen? Naya muss auf ihr Herz hören, doch das ist leichter gesagt als getan …

{Adventskalender} 1. Dezember

Zum Start meines kleinen, nicht angekündigten Adventskalenders möchte ich mit einem Buch beginnen, welches ich vor ein paar Tagen entdeckt habe. Doch vorher erkläre ich euch noch ein bisschen genauer, was es eigentlich mit meinem Adventskalender auf sich hat.

Und zwar versuche ich oder besser gesagt werde ich jeden Tag ein Buch vorstellen. Ich versuche eine gute Mischung zu machen von Büchern, die ich schon gelesen habe und von Büchern, die ich noch lesen möchte. Zu jedem Buch gibt es Informationen über Autor, ISBN und Preis, sowie einen kurzen Text über den Inhalt des Buches.

1 Dezember: Das Buch, welches ich euch heute vorstellen möchte heißt: Aquamarin von Andreas Eschbach. Ich habe es erst gestern entdeckt, während ich nach meiner Physikklausur mir in meiner Freistunde eine Pause gegönnt habe, um das Internet nach neuen Büchern zu durchforsten.

Infos: 

51b5zg-7nnl-_sx356_bo1204203200_

Titel: Aquamarin

Autor: Andreas Eschbach

ISBN: 9783401600222

Verlag: Arena

Fester Einband 408 Seiten

Erscheinungsdatum Erstausgabe: 1. Juni 2015

Hüte dich vor dem Meer! Das hat man Saha beigebracht. Eine seltsame Verletzung verbietet der Sechzehnjährigen jede Wasserberührung. In Seahaven ist Saha deshalb eine Außenseiterin. Die Stadt an der Küste Australiens vergöttert das Meer. Wer hier nicht taucht oder schwimmt, gehört nicht dazu. So wie Saha. Doch ein schrecklicher Vorfall stellt alles in Frage. Zum ersten Mal wagt sich Saha in den Ozean. Dort entdeckt sie Unglaubliches. Sie besitzt eine Gabe, die nicht sein darf – nicht sein kann. Nicht in Seahaven, nicht im Rest der Welt. Wer oder was ist sie? Die Suche nach Antworten führt Saha in die dunkelsten Abgründe einer blauschimmernden Welt …

{TAG} Winter-Tag

Leider hat es bei mir dieses Jahr noch nicht geschneit und ich frage mich, ob das bis Weihnachten noch was wird. Leider habe ich in der Schule auch sehr viel zu tun und wenig Zeit zum lesen, geschweige denn zum bloggen. Umso mehr freut es mich, dass ich von sarahliest zu dem Winter-Tag getaggt worden bin.

Adventskalender: Bei welchem Buch zählst du die Tage, bis es endlich erscheint?

Ganz klar Origin! Der vierte Teil der Lux-Reihe. Ich kann es gar nicht mehr erwarten… Leider dauert es noch vier Wochen bis das Buch endlich erscheint.

Schlittschuhlaufen: Zeige ein Buch mit rasanter Handlung.

Rasante Handlung gibt es in vielen Büchern. Ich denke, ich wähle diesmal Opal. Am Ende geht es richtig zur Sachen…

Lichterkette: Zeige eine Trilogie oder Reihe, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

Harry Potter! Ich muss gestehen, dass ich die Reihe nicht vollständig gelesen habe, aber nächstes Jahr ist es soweit.

Schneeballschlacht: Zeige ein Buch in dem zwei Seiten gegeneinander antreten.

Spontan fällt mir hierzu Tribute von Panem ein. Die Einwohner aus den Distrikten gegen das Kapitol.

Plätzchen backen: Wenn du das Ende eines Buches umändern könntest, welches Buch würdest du wählen?

Das ist schwer zu sagen. Im Endeffekt bin ich mit jedem Ende zufrieden. Bei Ein ganzes halbes Jahr war ich am Ende einfach nur geschockt und habe damit nicht wirklich gerechnet.

Schneeflocke: Zeige ein Buch mit einem einzigartigen Charakter.

Schwierig, schwierig. Aber ich denke, ich tendiere zu Katniss aus die Tribute von Panem.

Weinachts-/Christkindlmarkt: Nenne ein Buch, Lied oder Film welches/welcher dich in Weihnachtsstimmung versetzt.

Der kleine Lord. Ich liebe diesen Film und er läuft jedes Jahr an Weihnachten. Und natürlich Last Christmas. Ich könnte es sogar im Sommer hören. Na, vielleicht lieber nicht.

Geschenke kaufen: Zeige ein Buch, das du als Weihnachtsgeschenk empfehlen würdest (Nenne die Zielgruppe).

Eindeutig die Silber – und die Edelsteintrilogie von Kerstin Gier. Grandios!

Mistelzweig: Bilde das perfekte Paar mit 2 Charakteren aus unterschiedlichen Büchern.

Katy (Obsidian) und Jace (Chroniken der Unterwelt). Ich finde Katy ähnelt Clary ein bisschen und Jace ähnelt Daemon ein bisschen.

Schneeengel: Zeige ein Buch , das vor einer winterlichen Kulisse spielt.

Nach dem Sommer, Ruht das Licht, In deinen Augen spielt zumindest teilweise im Winter. Leider weiß ich nicht mehr welcher Band, ich meine aber, dass es der zweite ist.

Unterm Baum: Gibt es ein Buch, das du dir zu Weihnachten wünschst?

Origin! Auf jeden Fall.

Ich markiere jeden der möchte!