{Rezension} Schnee wie Asche

Titel: Schnee wie Asche
Autor: Sara Raasch
ISBN: 978-3-570-30969-8
Preis: € 14,99 [D]
Verlag: cbt

Inhalt:

Primoria. Ein Land unterteilt in 8 Königreiche. Vier Rythmus-Königreiche und vier Jahreszeiten-Königreiche. Ihre Macht erhalten sie durch eine sogenannte Magsignie.
Winter. Vor sechzehn Jahre wurde es in einem großen Krieg von Frühlingianer Soldaten zerstört. Sechzehn Jahre in den die überlebende Bevölkerung als Sklaven in Frühling lebt. Doch acht konnten der entkommen. Sie leben mitten im Nirgendwo. Ständig auf der Hut. Und Meira, die Kämpferin werden will, um ihren König und Freund Mather zu beschützen. Die Magsignie von Winter wurde zerstört und Meira möchte sie finden.

Erster Satz:

„Blocken!“ (Es folgt ein Dialog)

Meine Meinung:

Der Klappentext klang vielversprechend und eigentlich mag ich diese Art von Buch. Doch leider fand ich den Schreibstil der Autorin eher anstrengend. Manche Sätze waren so verschachtelt geschrieben, dass ich fast nichts verstanden habe.
Dennoch hat mich die Idee der Geschichte überzeugt. Aus vielen anderen Büchern kennt man diese Art. Das Setting fand ich sehr schön. Die Aufteilung von Primoria gefällt mir und auch die verschiedenen Königreiche haben ihre Eigenarten, die mir gefallen haben.
Auch die Charakter waren gut erschaffen. Meira hat mir am besten gefallen, da sie eine Kämpferin werden will und für Winter da sein möchte, obwohl sie keine eigenen Erinnerungen an Winter hat.
Mather hat mich als ihr Freund und Übungspartner überzeugt. Er stand ihr zur Seite und war in den richtigen Augenblicken auch mal nicht da.
Auf der Bösen Seite steht Angra. Auch er hat mit gefallen. Er verkörpert das Böse wie kein anderer.
Insgesamt haben die Charaktere eine schöne Entwicklung durchgemacht.
Doch leider traf Meira manche Entscheidungen zu schnell oder zu selbstsüchtig, meiner Meinung nach.
Fazit:
Die Geschichte hat mir gefallen, jedoch würde ich das Buch nicht unbedingt weiter empfehlen.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s