{Rezension} Shadow Falls Camp – Erwählt in tiefster Nacht

Informationen

Titel: Shadow Falls Camp – Erwählt in tiefster Nacht
Reihe: Shadow Falls Camp (Band 1-5)
Teil 5
Autor: C. C. Hunter
Genre: Fantasy
Preis: € 14,99 [D]
Seiten: 583
Verlag: FJB

Klappentext

Feen, Hexen, Vampire, Gestaltwandler und Werwölfe: Sie alle sind im Shadow Falls Camp. Auch Kylie möchte dorthin zurück und einfach glücklich sein – doch zuvor muss sie sich ihrem gefährlichsten Gegner stellen und für ihre große Liebe kämpfen.

Kylie hat das Shadow Falls Camp verlassen und ist zu ihrem Großvater und ihrer Großtante in die Chamäleon-Gemeinschaft gezogen. Dort will sie mit anderen Jugendlichen ihrer Art mehr über sich erfahren und lernen, wie sie ihre unglaublichen Kräfte anwenden kann. Aber Kylie vermisst das Shadow Falls Camp, vor allem ihre Freunde dort.
Als im Shadow Falls Camp etwas Schreckliches geschieht, das auch Kylie in Gefahr bringen könnte, tauchen Burnett und Derek auf, um sie zurückzuholen. Doch die Chamäleon-Gemeinschaft will Kylie nicht gehen lassen, und es bleibt nur eine
Möglichkeit …
Kylie muss sich entscheiden: Wo ist ihr Zuhause? Und wen liebt sie wirklich – Lucas oder Derek?

Meine Meinung

Die Reihe ist enfach unglaublich. 
Ich kann mich nur wiederholen. Eine unglaublich gute Reihe.
Fangen wir mit dem Charakteren an. Am Anfang hat mir Kylie ganz gut gefallen. Sie hatte ihre Einstellung gegenüber allem Übernatürlichen und wollte nicht daran glauben. Ich denke, so hätte jeder gehandelt. Im Laufe der Geschichte hat sie sich immer mehr verändert und ist auch selbstbewusster geworden. Sie hat an Reife und Erfahrung zugelegt. Kylie muss im Laufe der Reihe viele Probleme lösen. Und nicht nur ihre eigenen.
Und da kommen wir auch schon zu Derek und Lucas. Die beiden haben mir sehr gut gefallen. Derek hat sich auch wieder gebessert, was sein Gefühlschaos gegenüber Kylie angeht. Lucas war von Anfang an mein Favorit gewesen. Die beiden haben auch viel dazu gelernt, was z. B. Freundschaft bedeutet.
Miranda und Della. So kann man sich die besten Freunde nur wünschen. Die beiden streiten sich zwar immer noch, aber ich glaube, das machen sie extra. Die beiden haben auch viel durchgemacht und gemeinsam mit Kylie viele Probleme gelöst.
Dann wären da noch Holiday und Burnett. Die beiden sind praktisch zu Kylies Familie geworden. Man konnte sie schnell ins Herz schließen; sogar Burnett.
Und Perry möchte ich natürlich nicht unerwähnt lassen. Er hat mich auch positiv überzeugt. Wenn er mir am Anfang doch ein bisschen suspekt war, hat er sich auf jeden Fall zum Guten gewandelt. Auch er hat viel dazu gelernt.
Gehen wir weiter in der Rezension. Den Verlauf der Geschichte fand ich manchmal nicht ganz nachzuvollziehen. Manchmal haben die Geister schon ein bisschen genervt. Wie man Kylie auch angemerkt hat. Dennoch würde ich an der Geschichte nichts ändern wollen. Im Nachhinein finde ich es auch sehr schön, dass doch relativ viele kleinere Geschichte drin vorkamen. Genauso gut finde ich, dass jeder von den oben genannten Personen einen mehr oder weiniger großen Auftritt in der Geschichte hat.
Nun zum Schreibtstil der Autorin, der mich wirklich sehr angesprochen hat. Ich glaube, das kennt jeder. Wenn der Schreibtstil der Autorin einem nicht passt, dann lesen wir das Buch auch nicht weiter. Aber so war es nicht. Es passierte immer etwas Neues mit dem nicht gerechnet hat und so war man mehr oder weniger gezwungen weiter zu lesen.

Fazit

Ein großartiger und wunderschöner Abschluss der Reihe. Klar hätte ich am Ende noch mehr lesen können, aber irgendwann ist dann auch mal Schluss. Ich kann euch die gesamte Reihe wirklich nur ans Herz legen.
Habt ihr die Bücher schon gelesen? Wenn ja, wie fandet ihr die?
fünfsterne
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s